WAS SOLL DAS GANZE?

Wer kennt das nicht... jedes Mal wenn das Marmeladenbrot aus der Hand fällt, wenn man an die Ampel heranfährt oder im Supermarkt in die Nähe der Kassen kommt... da ist sie diese böse Vorahnung: Es wird auf die falsche Seite fallen, es wird wieder rot sein und ich werde wieder in der längsten Schlange stehen, egal was ich mache.

Und immer schon hat man versucht diese Tatsachen, die ja so vollkommen der in der Schule ehe schon nutzlos erscheinenden Wahrscheinlichkeitsrechung widersprechen, zu erklären und Antworten zu finden auf die ewigen Fragen des Alltags... doch es schien sie nicht zu geben (womit die Nutzlosigkeit der Wahrscheinlichkeitsrechnung bewiesen wäre!).

Doch nun ist die Zeit der Reformation gekommen, Antworten auf all die Fragen, die Dich und Deine Kollegen, Bekannten, Verwandten, Brüder und Schwestern Tag ein Tag aus plagen. Von nun an wird sich der Frust der sich immer widerholenden Fragestellungen ohne Antwort auflösen und ein dauerhaftes F ob des Wissens der Antwort in Deinem Gesicht einmeißeln.

ES IST ZEIT FÜR DIE ANTWORTEN...

WOHER KOMMEN DIE ANTWORTEN?

Um Antworten zu finden, bauen wir nicht nur auf das kollektive Wissen der Besucher dieser Seite, welches uns per Email und im Forum zugetragen wird, sowie die von uns mühsam zusammengetragenen Informationen aus Büchern, Zeitungen und vor allem dem Internet, sondern haben auch und vor allem eigenhändig im Schweiße unseres Angesichts Experten (oder solche, die wir dafür halten) zu den jeweiligen Fragestellungen angeschrieben und z.T. auch Antworten erhalten, die - da sie ja von Experten sind - den seriösen und glaubhaften Anteil an der Antwort repräsentieren - was natürlich nicht heißt, das Leserantworten weniger glaubhaft wären. 

Sofern es möglich war diesen Antworten auch Lösungen zu entnehmen, die dazu beitragen die Frage an der Wurzel zu packen, also quasi eine Situation zu erschaffen, in der man sich die Frage gar nicht mehr stellen muss, ist dies unter "Auswege" dargelegt. Entsprechend finden sich unter den einzelnen Fragen auch die Rubriken "Das meint der Experte", "Laienmeinungen" und "Auswege"...

MUSS ICH AUCH WAS MACHEN?

JA, es ist unbedingt notwendig, dass auch DU mithilfst Antworten und Auswege zu finden... DU bist Teil des kollektiven Wissens, das durch seine einzigartige MACHT und Vielfältigkeit der ERKENNTNISSE einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zum Wert dieser Webseite beitragen kann.

Also hilf mit und schicke uns Antworten, Kommentare und Lösungen oder natürlich auch Fragen. Gern auch Deine ganz eigene THEORIE, die so noch nie ein Mensch zuvor gehört hat.

WELCHE FRAGEN SIND GEFRAGT?

Die Fragen sollten derart sein, dass es bisher prinzipiell keine (nachlesbaren) Antworten gibt, also NICHT wissenschaftlich erklärbare Fragen (wie z.B. "Warum ist der Regenbogen bunt?" oder "Was ist Subsidiarismus?") Derartige Fragen können im Forum gestellt werden und werden dort möglicherweise auch beantwortet, aufgenommen werden sie aber nur, wenn sie eine gewisse humoristische Note oder dennoch den "Charakter des Unbeantwortbaren" haben und nur wenn sich wirklich fast JEDER das schon mal gefragt hat.

Vorrangig sollen hier jedoch die Fragen den größten Platz einnehmen, die JEDEN VON UNS ständig im Alltag begegnen und die JEDER SICH ODER ANDERE schon mal gefragt hat, ohne eine wirklich schlüssige Antwort zu bekommen. Fragen auf die es nach individuellem menschlichen Ermessen auch eigentlich gar keine Antwort zu geben scheinen kann. Kurz: Fragen Ohne Antwort !

Also lies was hier auf unseren Seiten geschrieben steht und werde wissend... und ganz nebenbei kannst DU dann auch fürchterlich angeben und mit einem leichten Hüsterchen einen Kommentar einbringen, wenn mal wieder jemand anders eine dieser (für Dich) wirklich leicht zu beantwortenden Fragen stellt... Na, das wär´ doch was, oder?!

Die Frage: Warum sehen Models immer so gut aus?