Warum heißt ein bekanntes Kinderspiel "Reise nach Jerusalem"?

Don Rolande meint:
Das Spiel ist wohl schon so alt wie die Kreuzzüge. Stell Dir mal vor, da brechen tausendeundabermillionen Ritter, Knappen, Heilige und so ein Gesocks Richtung Jerusalem auf. Sie trampeln so einmal quer durch Europa, einen riesigen Trampelpfad hinterlassend, und unterwegs geht immer wieder einer Hopps. Beispiel Kaiser Rotbart, der im Salef ersoffen ist, auf halber Strecke sozusagen. Na, wahrscheinlich kommt es daher : Alle rennen los, einer bleibt auf der Runde auf der Strecke... alle rennen weiter... und wieder bleibt einer auf der Strecke - bis dann halt nur noch einer vor den Toren Jerusalems auftaucht und der von den Arabären tierisch ausgelacht wird...
Frank meint:
Die Brüder und Kreuzherren hatten sich mit Eid verpflichtet, Jerusalem, die heilige Stadt, gegen die Feinde des christlichen Namens zu verteidigen und, wenn es verloren gegangen sei, wiederum einzunehmen. Um sich von dem Eid zu lösen und ihr Gewissen zu beruhigen, ließen die Ritter in Preußen bei den Schlössern die Erde aufgraben und ein Festungswerk mit vielen Gängen und Laufwerken aufwerfen, welches einem Irrgarten sehr ähnlich sah und "Jerusalem" genannt wurde. Solch ein Labyrinth ist auch im Feld bei Riesenburg gewesen. Als sich dann die Sitten lockerten, wurde dieser Irrgarten ein Spielplatz für die Ritter, die dort ihre Knechte jagten, so als ob sie Jerusalem befreit hätten. Später soll es dort immer gespukt haben. Man will feurige Gestalten mit glühenden Schwertern gesehen haben, nur sollen es diesmal die Knechte gewesen sein, die sich für die Schmach rächten und nun ihrerseits die Ritter jagten, aber auch sie wurden dafür bestraft, denn der Teufel jagte die Knechte. Nun ja, es handelt sich also um ein Irrgartenspiel, und es kann durchaus möglich sein, dass unsere "Reise nach Jerusalem", in der ja auch die Teilnehmer "gejagt" werden, dort ihren Ursprung hat."
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>