Warum heißt der Q-Tip eigentlich Q-Tip?

Bisher hat noch niemand eine Antwort gefunden.
Ich habe eine Theorie! >>
"...Die Geschichte des Q-tips 1923 Nachdem Leo Gerstenzang seine Frau dabei beobachtet hatte, wie sie einen Bausch aus Baumwolle um einen Zahnstocher wickelte, kam er auf die Idee einen gebrauchsfertigen Baumwolltupfer herzustellen. Er gründete die Firma Leo Gerstenzang Infant Novelty Co., ein Unternehmen zur Vermarktung von Zubehör für die Babypflege. 1926 Das Prodkut hieß ursprünglich "Baby Gays" und wurde schliesslich 1926 in "Q-tips Baby Gays" umgenannt. Später wurde die Bezeichnung "Baby Gays" weggelassen und "Q-tips" wurden ein Markenname für Wattestäbchen. Das "Q" in "Q-tips" steht für Qualität und das Wort "tips" beschreibt den Wattebausch am Ende des Stäbchens...."
"...Die Geschichte des Q-tips 1923 Nachdem Leo Gerstenzang seine Frau dabei beobachtet hatte, wie sie einen Bausch aus Baumwolle um einen Zahnstocher wickelte, kam er auf die Idee einen gebrauchsfertigen Baumwolltupfer herzustellen. Er gründete die Firma Leo Gerstenzang Infant Novelty Co., ein Unternehmen zur Vermarktung von Zubehör für die Babypflege. 1926 Das Prodkut hieß ursprünglich "Baby Gays" und wurde schliesslich 1926 in "Q-tips Baby Gays" umgenannt. Später wurde die Bezeichnung "Baby Gays" weggelassen und "Q-tips" wurden ein Markenname für Wattestäbchen. Das "Q" in "Q-tips" steht für Qualität und das Wort "tips" beschreibt den Wattebausch am Ende des Stäbchens...."