Warum sind die Klobrillen bei Damentoiletten manchmal vorne nicht ganz durchgängig?

Binah meint:
Weil der Urin, wenn man sitzt, bei den Damen genau an die hier ausgesparte Stelle unter die geschlossene Klo-Brille spritzen kann. Ausgesparte stelle ist leichter zu reinigen!
Anonymous meint:
Schon mal gesehen, wie Frauen das Klopapier benutzen? Weil sie, im Gegensatz zu Männern vorne nichts "im Weg" haben benutzen sie es "durch die Mitte". Das dürfte durch diese Lücke einfacher sein.
Anonymous meint:
Meine (Frau) Theorie lautet: Die durch die Lücke vorne entstandene Freifläche ermöglicht der Frau eine ergonomischere Handhaltung. Durch den flacheren Winkel zwischen Hand und Unterarm stellt man einen besseren Kontakt zwischen dem Toilettenpapier und den abzuwischenden Körperteil ( liegt im Sinne des Betrachters ). Außerdem kann man hier auf ein Anheben des Gesäßes verzichten, was sich jedoch nachteilig auf die Beckenbodenmuskeln auswirkt.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>