Wer hat die Zigarette erfunden?

Gibt es eigentlich einen Entwickler oder Erfinder der Zigarette?

Bisher hat noch niemand eine Antwort gefunden.
Ich habe eine Theorie! >>
FoA-Team weiß dazu:

Einen einzelnen Erfinder der Zigarette gibt es so nicht. Die Geschichte der Zigarette begann in Amerika. Tabak wurde von den Indianern in Nord- und Mittelamerika schon lange vor Ankunft der Europäer als Genussmittel und spirituelle Droge genutzt. Die Indianer rauchten den Tabak in Pfeifen oder drehten den Tabak in Maispapier.
Im Grunde waren es also die Indianer die die ersten Zigaretten gedreht haben. 

Durch die Spanier kam der Tabak Anfang des 16. Jahrhunderts nach Europa und wurde zunächst in Pfeifen geraucht oder geschnupft. Im 18. Jahrhundert brachten englische Seeleute Zigarren aus Kuba in die Kolonien nach Amerika, die dort schnell Verbreitung fanden und von dort schließlich auch nach Europa gelangten.

Im 19. Jahrhundert verbreitete sich das Zigarrenrauchen in ganz Europa und wurde zu einem wichtigen Industriezweig. Die armen Leute, die sich keine Zigarren leisten konnten, sammelten die weggeworfenen Zigarrenreste auf und drehten sie zum Rauchen in ein Stück Papier. Auch in den Zigarrenfabriken wurden die Reste von der Zigarrenproduktion von den Arbeitern und Arbeiterinnen in Papier gewickelt und geraucht.

Um 1850 schließlich griffen die Zigarrenproduzenten in Frankreich und Südspanien die Idee ihrer Arbeiter auf und begannen mit der ersten kommerziellen Zigarettenproduktion. 1862 wurde in Dresden die erste deutsche Zigarettenfabrik eröffnet.