Dürfen homosexuelle Geschwister heiraten?

Geschwister dürfen ja nicht heiraten denn, wenn sie Kinder kriegen wollen (wie so üblich bei Ehepaaren), würde das Inzucht sein und die Kinder könnten behindert sein. Aber: Seit kurzem dürfen Homosexuelle heiraten. Dürfen homosexuelle Geschwister heiraten? Die können ja keine behinderten Kinder bekommen!
graustufe meint:
Verheiratet, eingetragene gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft hin oder her: Im Gesetz ist der BEISCHLAF unter Verwandten verboten, und nicht das Zeugen. Da eine sexuelle Handlung von Gleichgeschlechtlichen auch als Beischlaf gewertet wird, ist es demnach verboten, auch wenn die Zielsetzung des Paragraphen eigentlich nur den Inzest vermeiden will. Hier sollte man die Formulierung nachbessern.
Jepe Sterz meint:
Zunächst vorweg: Homosexuelle Menschen können immer noch nicht heiraten, sondern sie können eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen. Gemäß § 1 II Nr 3 LPartG kann eine solche Lebenspartnerschaft zwischen Geschwistern nicht eingegangen werden. Und noch was: Eine Ehe zwischen Geschwistern ist unabhängig von ihrem Kinderwunsch gemäß § 1307 BGB grundsätzlich verboten.
Robert meint:
Gem. § 1 Abs. 2 Nr. 3 Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG) sind Lebenspartnerschaften zwischen Geschwistern unzulässig. Das LPartG ist insofern inkonsequent. Zwar knüpft es die Lebenspartnerschaft bewusst nicht an die Homosexualität der Partner (weil eine Homo-"Ehe" verfassungsrechtlich verboten wäre - das BVerfG hat die LPart nur erlaubt, weil es sich gerade nicht um eine Homo-"Ehe" handelt, sondern nur um die staatliche Anerkennung einer sozialen Zweckgemeinschaft), andererseits schließt es die LPart zwischen Verwandten aus, obwohl deren soziale Zweckgemeinschaften den gleichen Schutz verdienen würden.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>