Worin unterscheiden sich Fahnen von Flaggen?

Besonders wenn bei großen Sportereignissen, wie beispielsweise einer Fußballweltmeisterschaft, die Teams der verschiedenen Länder gekennzeichnet werden, rücken sie wieder in das Bewusstsein der Zuschauer: die Nationalflaggen der verschiedenen Länder. Oder heißt das nicht Fahne?

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen einer Fahne und einer Flagge?

Bisher hat noch niemand eine Antwort gefunden.
Ich habe eine Theorie! >>
FoA-Team weiß dazu:

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden beide Begriffe zumeist gleichbedeutend verwendet, aber genau genommen gibt es schon deutliche Unterschiede.


Eine Flagge diente ursprünglich zur visuellen Verständigung zwischen Schiffen auf See. Schon im 12. und 13. Jahrhundert wurden die ersten Regeln für Flaggen aufgestellt, wie beispielsweise die korrekte Kennzeichnung der Herkunft des Schiffes. Ab dem 15. Jahrhundert wurde das korrekte Kennzeichnen der Nationalität mit einer Flagge dann gesetzlich vorgeschrieben. Aus diesen Flaggen entwickelten sich dann die Nationalflaggen wie wir sie heute kennen.


Fahnen dagegen dienten in ihrem Ursprung der Kennzeichnung von Truppenteilen, damit man auf dem Schlachtfeld nicht irrtümlich die eigenen Leute bekämpfte. Außerdem dienten sie auch als  Symbol der Kampfgemeinschaft und sollte die Moral der Truppe stärken. Die Fahne stand symbolisch für militärische Ehre und Treue, was sich auch darin ausdrückte, dass die Soldaten einen Fahneneid leisten mussten. Deshalb werden noch heute Deserteure als „Fahnenflüchtige“ bezeichnet.


Die Nationalflagge der Bundesrepublik Deutschland hat die Farben Schwarz-Rot-Gold. Der Ursprung dieser Farben geht auf die Uniformen des Lützowschen Freikorps zurück, welches 1813 in den Befreiungskriegen gegen die französische Besatzung Deutschlands kämpfte.
Die freiwilligen Kämpfer kamen aus allen Teilen der deutschen Gebiete und brachten unterschiedliche Uniformen und Zivilkleidung mit. Diese färbte man schwarz ein, da die verschiedenen anderen Farben nur mit schwarzer Farbe zu überdecken waren. Die Ärmel-Aufschläge der Uniformen wurden aus rot gefärbten Stoff gefertigt und die Knöpfe der Uniformen waren aus Messing, welches goldfarben glänzte.