Sind glatzköpfige Männer potenter als solche mit vollem Haar?

Männer mit Glatzkopf haben einen hohen Testosteronspiegel und sind deshalb potenter als andere. Solcherlei Erklärungen kann man immer wieder hören. Doch was ist dran, an dieser Behauptung?
Bisher hat noch niemand eine Antwort gefunden.
Ich habe eine Theorie! >>
Arminius weiß dazu:
Auch wenn sich manche Glatzköpfe gerne damit trösten mögen – sie sind keineswegs potenter.
Denn Männer mit Haarausfall haben nicht unbedingt mehr Testosteron im Blut, nur reagieren ihre Haarwurzeln empfindlicher auf das Hormon. Ob der Testosteronspiegel etwas höher oder niedriger ist spielt dabei keine Rolle. Zudem hat die Höhe des Testosteronspiegels gar keinen Einfluss auf die Potenz, nur bei der Unterschreitung eines bestimmten Wertes kommt es zu Störungen.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/haarausfall/fakten-und-maerchen_did_14687.html