Stimmt es, dass Küchenbrettchen aus Holz unhygienischer sind als solche aus Plastik?

Eine Bekannte hat mich kürzlich darauf angesprochen. Sie meinte, Holzbrettchen wären total unhygienisch und wären ein Tummelplatz für Bakterien. Hat Sie recht?
Bisher hat noch niemand eine Antwort gefunden.
Ich habe eine Theorie! >>
Arminius weiß dazu:
Seit einiger Zeit sind Küchenarbeitsbretter aus Holz und sogar Holzgriffe von Messern in Restaurantküchen verboten.
Dabei sind diese nicht unhygienischer als solche Kunststoff. Das Gegenteil ist der Fall. Holz hat sogar antibakterielle Eigenschaften, die sowohl in den hygroskopische Eigenschaften des Materials als auch an den Inhaltsstoffen selbst liegen. Dies trifft insbesondere für Kiefernkernholz zu.

http://www.tischlertipp.de/e/index.php/news/2004/10/

http://www.woodworking.de/cgi-bin/holzbearbeitungsmaschinen/webbbs_config.pl/noframes/read/29124