Warum hat der Februar weniger Tage als die anderen Monate?

Ines meint:

Ursprünglich gab es nur 10 Monate mit je 30/31 Tagen ,doch Caeser berichtigte dies & fügte 2 Monate hinzu , soweit ich weiß August und Februar.Das macht sich auch bemerkbar da Dezember ursprünglich der 10 Monat war (lat. decem-zehn)  & November der 9 (lat. nove- neun).Das Jahr hat 365 Tage (genau genommen 365 ein viertel ,daher auch alle vier Jahre das Schaltjahr ,da die ausgelassenen viertel nach 4 Jahren ein ganzer Tag sind). Die Jahre/Monate/Tage hängen damit zusammen wie sich Erde/Sonne/Mond im Universum bewegen.Somit gab es für den Februar nur 28 Tage.

seppl weiß dazu:
Im alten römischen Kalender begann das Jahr mit dem Monat März. Das Jahr wurde in 12 Monate eingeteilt und da folglich der letzte Monat der Februar war, blieben für ihn weniger Tage übrig als für die anderen.

http://www.swr.de/blog/1000Antworten/antwort/4116/warum-hat-der-februar-weniger-tage-als-die-anderen-monate/

http://de.wikipedia.org/wiki/Februar