Warum sind Motorradreifen auf der rechten Seite stärker abgefahren als auf der linken?

Thomas meint:
Ich selbst fahre kein Motorrad, habe aber folgende Erklärung zu dieser Frage: Sicherlich sind in Deutschland die Rechts- und Linkskurven gleichmäßig verteilt. Dass Motorradreifen rechts mehr abgefahren werden hat vermutlich damit zu tun, dass eine Rechtskurve immer enger gefahren wird als beim Linksabbiegen. Zur Überprüfung dieser Annahme rege ich an, mal die Motorradfahrer in einem Land mit Linksverkehr zu befragen: dort müsste dann die linke Seite der Reifen mehr abgefahren sein!
T. meint:
Rechtskurven sind bei Rechtsverkehr enger als LINKSKURVEN; DESHALB wirken HIER stärkere Kräfte auf den Reifen ein und er nutzt stärker ab. In England oder Südafrika ist das umgekehrt.
Johannes meint:
Dies könnte mit der Erddrehung zu tun haben. Ich weiß jetzt nicht, wie genau die Kraft heißt, aber wenn z.B. ein Zug lange Zeit immer ungefähr entlang der Meridiane fährt, werden die Reifen auch auf einer Seite mehr abgenutzt, als auf der anderen. [Noch vom Erdkundeunterricht] Ob dies auch auf Motorräder zutrifft, wie in der Frage formuliert, weiß ich nicht, könnte aber durchaus bei längerer Benutzung der Reifen sein.
Benny meint:
Das ist ein Mythos. Es stimmt nicht. Reifen sind immer, so sie den richtigen Reifendruck haben und auch der Rahmen nicht verzogen ist, symetrisch verschlissen.
Markus meint:
Ganz einfach, es giebt in Deutschland nicht mehr Rechtskurven. Bei Motoradfahrern gibt es eine sog. Lieblingskurve. Rund 90% der rechtshänder fahren am liebsten Linkskurven dadurch wird in eine Linkskurve etwas anders hinein -bzw. herausgefahren. Die Rechtskurven werden von diesen Fahren "härter" genommen. Dies erklärt den einseitig abgefahrenen rechten Reifen. Die "Lieblingskurven werden in der Regel weicher ein und ausgefahren.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>