Woher kommt die Bezeichnung "etwas in trockenen Tüchern haben"?

pinky99 meint:
Also, soweit ich mich erinnere, kommt das vom Geburtsvorgang. Wenn das Kind geboren ist, und in trockene Tücher gewickelt, ist die Geburt vorbei (für das Kind). Somit steht dieser Ausdruck für eine abgeschlossene, erfolreiche Abwicklung einer Angelegenheit.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>