Was ist "die Gretchenfrage"?

A. Friedhoff meint:
Die "Gretchenfrage" wird vom Gretchen in Goethes "Faust I" - natürlich - von Gretchen an Faust gestellt, der sich bekanntermaßen mit Mephisto eingelassen hat. Sie lautet: "Wie hältst du's mit der Religion?"
Benjamin K. meint:

Goethes Faust - Der Tragödie erster Teil, Vers 3415 (Marthens Garten)
„Nun sag, wie hast du’s mit der Religion? Du bist ein herzlich guter Mann, allein ich glaub, du hältst nicht viel davon.“
Diese Frage stellt Margarethe (Gretchen) an Faust.
Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Gretchenfrage

Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>