Woher kommt die Redewendung "Ach du grüne Neune"?

w-akten.de meint:
Das Berliner Vergnügungslokal "Coventgarden" in der Blumenstraße 9 hatte einen Eingang am "Grünen Weg". Nach 1852 wurde das Lokal ein billiges Tanzcafé in dem es ständig zu Handgreiflichkeiten kam. "Die grüne Neune" wurde also eine volkstümliche Benennung des berüchtigten Lokals.
Martin Unverdorben meint:
Eine weitere Erklärung für "ach Du Grüne Neuene" kann man aus dem Tarot erhalten. Die "neun der Schwerter" ist eine der am meisten Unheil verheissenden Karten. Diese Karte entspricht dem "Blatt 9" oder "Grün 9" bei deutschen Kartenspielen. ... und deshalt "ach Du Grüne Neune"!
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>