Woher kommt die Bezeichnung "etwas aus dem Eff-Eff beherrschen"?

durften meint:
Die Redewendung hat ihren Ursprung wahrscheinlich im Mittelalter, als Schreiber Zitate aus den Pandekten (einer Sammlung altrömischen Rechtsgrundsätze als Grundlage für das Corpus Juris) mit dem griechischen Buchstaben "Pi" kennzeichneten. Schreibt man das kleine "Pi" unsauber, indem man die vertikalen Striche über den horizontalen Balken hinauszieht, erscheint der Buchstabe wie ein "ff". Noch die Juristen des 16. Jahrhunderts zitierten die Pandekten mit "ff", aus dem "Effeff" schöpfte als oder Jurist sein Wissen; es war Quelle und Bürge gesichteten Wissens.
Aaron Herbig meint:
Aus meinem Lateinunterricht kann ich mich noch an die Erklärung meines Lehrers erinnern. etwas aus dem efef können kommt laut ihm von "ex ef ef", was ausgeschrieben etwa "e forma, e functione" heißt. Übersetzen würde ich den ganzen Zusammenhang als "Etwas in Form und Funktion verstehen". Ich kann meine These leider nur an Indizien belegen. So trägt z.B. ein Schulbuch von mir den Namen "ex efef; e forma - e functione". Das ganze kann man sich unter folgendem Link angucken: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3126251307/nixblix-21
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>