Woher kommt der Ausspruch "Das ganze Geld auf den Kopf hauen" für vergl. "sein ganzes Geld verprassen"?

rote Amazone meint:
Im Mittelalter war es üblich, Münzen mit dem Zahlwert nach oben auf den Tisch zu legen. Auf der Rückseite war in der Regel der Kopf des Königs o.ä. abgebildet. Man hat also zum Bezahlen die Münzen "auf den Kopf gehauen".
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>