Warum sagt man "sturmfreie Bude"?

Melli meint:
Der Begriff "sturmfreie Bude" stammt evtl. (ich bin mir nicht ganz sicher) davon ab, dass die Eltern die Bude, d. h. Wohnung, Zimmer usw., nicht "stürmen" - nach Hause kommen. Somit ist die Wohnung "nach-Hause-komm-frei" - "sturmfrei"
Tanni meint:
Oder die Eltern werden als Sturm, drohendes Unwetter bezeichnet, daher wenn sie nicht da sind "sturm" frei...
Thomas Kaiser meint:
Ich denke der Ausdruck "sturmfrei" kommt aus dem Krieg. Das zum Beispiel ein Haus leer ist und gestürmt werden kann.
Katrin meint:
Also ich denke mal wenn es einen Sturm gibt und er hat freie bahn, alles umzufegen beispielsweise, steht ihm nichts im Wege, was ihn aufhalten könnte. Und zu hause, wenn die Eltern weg sind, steht einem auch nix im Wege, mal länger aufzubleiben etc.
roan meint:
Es hat nichts mit dem Sturm zutun es kommt daher das keiner deine Bude stürmen kann das heißt soviel du bist sicher vor überfällen von deinen Gegnern die z.b. keiner kann deine Wohnung stürmen. Wenn du gejagt wirst dann wurde AUCH HEUTE NOCH wird deine Bude gestürmt.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>