Woher kommt der Ausdruck Flitterwochen?

Andrea meint:
Der Name stammt von dem mittelhochdeutschen Wort "vlittern", was soviel wie liebkosen bedeutet. Die Flitterwochen, die meist mit der Hochzeitsreise verbunden sind, sind meist auch die Zeitspanne, in der die Partner besonders zärtlich und liebevoll miteinander umgehen, bevor man wieder in den grauen Alltag zurückkehrt, der oft nur wenig Gelegenheit für zärtliche Zuwendungen bietet. Quelle: http://www.notfall-verhuetung.de/lexikon2/184.htm
ri-joe meint:
Im Wort Flitterwochen steckt das Wort flittern, dieses kommt wiederum von flattern. Gemeint damit is quasi, dass man das letzte mal noch einmal so richtig "davonflattert", bevor in der Ehe eben Kinder aufkreuzen und es dazu nur mehr selten Gelegenheit gibt.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>