Warum zeigt man jemanden den Vogel?

Pandora meint:
Wenn ich mich nicht irre bedeutet "jemanden einen Vogel zeigen" sich mit dem Finger an die Stirn zu tippen. Mal angenommen das stimmt und das Sprichwort stammt aus dem Mittelalter, der Steinzeit (dort wo Menschen noch über Dinge aus dem Wald bescheid wussten) könnte der Specht dafür verantwortlich sein. Um Insekten (Larven oder so) aus dem Baum zu bekommen hämmert er auf dem Stamm rum, und weil die Leute damals weniger wussten als heute dachten sie einfach der Specht wäre blöde und hätte Spaß daran anderen Leuten mit seinem hämmern auf die Nerven zu fallen. Und da Menschen Tieren recht ähnlich sind übernahmen sie seine Methode in dem Irrglauben sie würden ihrem Gegenüber er sei so dämlich/nervig wie der Specht. (Heute wissen wir allerdings besser *g*)
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>