Warum nennt man Polizisten in der Umgangssprache Bullen?

Cherry C meint:
Das Kosewort für bundesdeutsche Exekutivorgane kommt nicht vom Rindvieh, sondern vom rotwelschen Wort "Puhler" für Polizist.
Helmut meint:
Bereits im 18 Jahrhundert nannte man die Landjäger , die Vorläufer der heutigen Schutzpolizei, je nach der gesprochenen Mundart in den verschiedenen Gebieten „Landpuller“ oder „Landbohlwer“ . Zugrunde liegt dem Ausdruck das niederländische Wort "bol", was soviel wie Köpfchen (mit Grips) bedeutet! Siehe auch: http://www.polizeihistorischesammlung-paul.de/wissenswertes/bullen.htm
kudret meint:

Das kommt von den Tier Der Bulle weil sie einen von dort nach hier jagen. Genau wie die Polizei, die jagt auch Verbrecher.

Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>