Woher kommt das Wort "Albtraum"?

crazeland meint:
Der Begriff "Albtraum" oder "Alptraum" ist vom Wort her (Alb-drücken, Alb ist ein altes deutsches Wort für Elf) einem ganz bestimmten Zustand zugeordnet, wird jedoch gegenwärtig aus Unkenntnis des mythologischen Ursprunges und aus Unkenntnis des inneren (wollen wir es mal weit fassen) Geschehens für alle Träume mit unguten Erlebniswerten zugeordnet - Verfolgungsträume, Angstträume etc. Albträume (im ursprünglichen Sinn) werden somit aus Unkenntnis der Sachlage als psychische Träume interpretiert und ihre Behebung wird mit psychischer Symboldeutung und psychischen Methoden versucht. Dies ist falsch!, wenn man Albträume im engeren Sinne definiert. Nun, dann gehen wir zur eigentlichen Definition und Beschreibung über und zwar, indem wir vom Volksglauben ausgehen. Im Volksglauben herrschte die Vorstellung, dass auf der Brust der schlafenden Person eine Drud (oder Alb) sitzt und die/den Schläfer/in durch sein Gewicht drückt ("bedrückt") und das Atmen beschwert. Dies ist die exakte, mythologisch verbrämte Beschreibung einer bewußten bzw. unbewußten Wahrnehmung der Schlafparalyse. Was die Schlafparalyse genau ist, findet sich in einem eigens dafür erstellten Kapitel und ich brauche hier nicht genauer darauf eingehen.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>