Woher kommt die Zeitungsente?

ty engele meint:
Der Beruf des Journalisten war ja von eh her ein sehr seriöser, und auf Wahrheit bedachter. Soweit der scherzhafte Teil der Antwort. Wahr ist, dass es für jede Zeitung (früher moralisch, heute nur mehr juristisch) eine Selbstverständlichkeit ist/sein sollte, nur Bericht zu veröffentlichen, die der Wahrheit entsprechen. Berichte, die nun geschrieben wurden, noch ohne ihren Wahrheitsgehalt hinterfragt zu haben wurden vom Redakteur seriöser weise markiert als: 'unüberprüft' Dies erfolgte mit dem lateinischen: 'non testatum' (= 'nicht bezeugt') Das wurde abgekürzt als: 'N.T.' und daraus wurde dann halt einfach beim Lesen unser Haustierchen 'Ente'
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>