Besteht der Leberkäse aus Leber und Käse oder woher kommt die Bezeichnung?

Renate meint:
Der 1. Teil des Wortes kommt wohl von Laib, der 2. - der ursprüngli-che bayrische Begriff heißt Leberkas!- kommt von Kasserole, der Form, in der der Fleischteig gebacken wird.
olli747 meint:
Der Leberkäse wird vom Laib (wie beim Brot) abgeleitet. Die Wurstmasse wird in die Laibform gebracht. Da es sich um eine süddeutsche Spezialität handelt wurde im norddeutschen Raum daraus Leber anstatt Laib. Der Käse war wohl ursprünglich ein Kasten, die Backform. Übrigens hat der Gesetzgeber darauf reagiert und beschlossen das wenn Leberkäse angeboten wird, dieser mind. 20% Leber enthalten muss. Ohne diese Leber handelt es sich lt. Lebensmittelverordnung um einen Fleischkäse.
Ingrid meint:
Der Name Leberkäse kommt eigentlich aus dem englischen. Das war das typische Essen, das Arbeiter in einer Tasche mitgenommen haben - daher Labour (für den Arbeiter) und case (die Transporttasche). Eingedeutscht wurde daraus Leberkäse.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>