Warum heißt ein berühmtes Deo 8x4? Was bedeutet die Zahl?

Bisher hat noch niemand eine Antwort gefunden.
Ich habe eine Theorie! >>
Antwort vom Beiersdorf Info-Team (Hersteller) weiß dazu:
Beiersdorf hat vor vielen Jahren einem Schweizer Parfumhersteller die Rechte an einer Substanz abgekauft, die eine desodorierende Wirkung besaß. Ihre korrekte Bezeichnung lautet: Dihydroxyhexachlordiphenylmethan, ein Name mit 32 Buchstaben. Um die interne Verständigung zu erleichtern, bezeichnete man die Substanz als B 32. Dem damaligen Werbeleiter Juan Clausen war der Codename viel zu langweilig, aber die Zahl 32 faszinierte ihn und so kam er schließlich auf den Namen 8x4. Im Februar 1951 brachte die Firma Beiersdorf nach vorheriger Eintragung des Warenzeichens 8x4 die erste desodorierende Seife auf den Markt.