Wie heißt das Ding, mit dem ein Priester die Gläubigen oder auch Objekte mit Weihwasser besprengt?

Stefan meint:
Ist doch ganz klar dass ist die "Kirchenklobürste" !!! Weil es aussieht wie eine Klobürste es kann Wasser speichern und man sich danach besser fühlen soll. ;-) Ich find ein bisschen ekelhaft ist der Gedanke schon mit einer Klobürste beschpränkelt zu werden (auch wenn es nur Weihwasser ist) aber man weiß ja nicht wo das Wasser herkommt. Man könnte es aber auch eine undichte Wasserkugel nennen. Der Stab ist ja eine Aluminium Kugel mit Löchern wo das Wasser rausspritzt. Daher undicht. Na ja egal wie ihr es nennen wollt es ist und bleibt eine feuchte Angelegenheit.
Kestrel meint:
Das Ding mit dem der Priester das Weihwasser verteilt heisst Aspergill. Es kommt von dem lateinischen, aspergere = bespritzen.
Bisher hat sich noch kein Experte für diese Frage gefunden.
Wenn Du Dein Expertentum irgendwie nachweisen und dann noch eine plausible Antwort bieten kannst, melde Dich doch einfach bei uns.

Alle Kontaktdaten gibt's hier >>